Prävention ist für uns mehr als bloße Früherkennung von Krankheiten. Und weit mehr als Impfen! Gemeinsam erstellen wir „Ihr Risikoprofil“ und besprechen sinnvolle Ernährungs- und Bewegungsstrategien, wo notwendig auch medikamentöse Optionen.

 

Für gesetzlich Krankenversicherte ist ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre ein „Check-Up“ möglich. Dies bedeutet vor allem eine gründliche körperliche Untersuchung „von Kopf bis Fuß“ einschließlich des sog. Hautkrebsscreenings. Männern ab dem 45. Lebensjahr wird zusätzlich die Tastuntersuchung der Prostata empfohlen. Darüber hinaus testen wir Ihr Herz und den Kreislauf mittels Belastungs-EKG, die Lunge mit einer Funktionsuntersuchung. Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen den weiteren Vorsorge- und Früherkennungsbedarf und beziehen Fachpraxen bei der Durchführung von z.B. Magen- oder Darmspiegelung, gynäkologischer Untersuchung oder urologischer Tests mit ein.
Immer erhalten Sie nach Vorliegen aller Ergebnisse im persönlichen Arzt-Patientengespräch ausführliche Erklärungen zu „Ihrem Risikoprofil“. Im Anschluß besprechen wir sinnvolle Ernährungs- und Bewegungsstrategien, wo notwendig auch medikamentöse Optionen.

 

Auf Wunsch können Sie als gesetzlich Krankenversicherte(r) den „Check-Up“ um sinnvolle und medizinisch geprüfte Elemente erweitern:

 

  • Bestimmung weiterer Laborwerte wie z.B. zur Prostatakrebsfrüherkennung,
  • sportmedizinische Untersuchung und Beratung mit besonderem Schwerpunkt auf dem Bewegungsapparat und der körperl. Leistungsfähigkeit (s.u.)
  • ernährungsmedizinsches Paket (s.u.)  und
  • Faktor Streß und individuelle Streßresistenz (sog. Resilienz).

 

Den für Sie sinnvollen und vernünftigen Umfang weiterer (ggf. kostenpflichtiger) Vorsorge- und Beratungsleistungen besprechen wir am besten persönlich und ganz auf Sie zugeschnitten.

 

Sprechen Sie uns darauf an!